Meta-Navigation

Markt 12 „Vorderer Schildknecht“

  • M12

Markt 12 „Vorderer Schildknecht“

Fakten

Gebäudetyp: 
Neubau
Architekt: 
dreibund architekten, ballerstedt, helms, koblank, Bochum
Nutzung: 
EG + 1. OG: Bar/Lounge "1881"
2. - 4. OG: Wohnungen

Vorderer Schildknecht

Das Gebäude:
Die Außenwände des „Vorderen Schildknechts“ sind fein verputzt und durch schlichte horizontale Gesimsbänder sowie vorspringende Obergeschosse gegliedert. Die eingesetzten historischen Bogenschlusssteine aus rotem Sandstein und das hochaufragende Erdgeschoss bestimmen die charakteristische Anmutung des Hauses. Im Sockel hat die Fassade des Hauses zwei großzügige Bogenfenster, die das Haus mit dem Straßenraum verzahnen. Ein drittes Bogenfenster öffnet das Haus zum Hof – so entsteht im Erdgeschoss ein besonderer Raum, der interessante Durchblicke gewährt.


Quelle: Matthias Alexander (Hg.): Die Neue Altstadt Frankfurt am Main, Societäts Verlag

Default Visuals

Frankfurt Skyline